4. Markthallen-Galerie

Flyer

Bilder auf dem Flyer: 

  • rechts, von oben nach unten: Antje Burisch (Anmeldenummer A25, Ludwigsfelde), Dörte Meinhardt-Plötz (A2, Potsdam), JP Bouzak (A20, Panketal), Erwin Sittig (A6, Ludwigsfelde)
  • links: Gabriele Roßkamp (A14, Berlin-Neukölln)

Entwurf: Maria Kapa (Medientechnik-Studentin, KMP Team)



Teilnehmer*innenliste

A = Anmeldenummer / KS = Kuhstall-Stand / MH = Markthallen-Stand

Aneri, Anna (A22, MH / Königs Wusterhausen / Malerei)

Boom van den, Hagen (A11, MH / Havelsee + Brandenburg a.d.Havel / Malerei)

Bouzac, JP (A20, MH / Panketal /Autodidakt)

Burisch, Antje (A25, MH / Ludwigsfelde / Malerei)

Eckardt, Ralph (A3, KS / Berlin-Kreuzberg / Fotografie)

Einemann, Martina (A5, KS / Berlin-Mitte / Acryl-Malerei, Plant Art)

Fernahl, Michael (A27, MH / Teltow / Naturfotografie und Holzkunst)

Gollnow, Ulrike (A10, KS / Großbeeren / Acryl-Malerei, Collagen)

Helbing, Sabine (A4, KS / Luckenwalde / Aquarell- u. Acryl-Malerei)

Hinder, Horst (A28, KS / Berlin-Kreuzberg / Fotografische Collagen)

Kehl, Simone DUENDE (A21, MH / Berlin-Lichtenberg /Art Recycling, Ölbilder, Collagen, Skulpturen)

Kissing, Gisela (A38, MH / Berlin-Wannsee / Malerei)

Köhn, Karin (A18, MH / Berlin-Lichterfelde / Malerei)

Koßmagk, Antje (A8, KS / Lübbenau / Aquarellmalerei)

Kuschela, Marita (A34, MH / Cottbus / Glaskunst, Skulpturen, Gemälde)

Licht, Ute (A36, MH / Berlin-Marzahn / Malerei, Pulp-Painting, Collagen, Raumobjekte

Manteufel, Marion (A31, MH / Brandenburg a.d.Havel / Malerei)

Matia, Liane (A16,  KS / Berlin-Lichtenrade / Malerei)

Meinhardt-Plötz, Dörte (A23, MH / Potsdam / Acrylmalerei)

Müller, Sabrina (A32, MH / Schwielowsee/ Malerei)

Neumann, Carola (A1, KS / Berlin-Mariendorf / Malerei)

Noetzel, Angelika Christine (A9, KS / Berlin-Lichterfelde / Acryl-Malerei, Aquarelle)

Papalexandrou, Petroula (A30, MH / Falkensee / Malerei)

Pasatu, Jacqueline (A35, MH / Berlin-Neukölln / Luftbildaufnahmen)

Pekel, Jennifer (A33, MH / Berlin-Mitte / Grafiken + Malere

Petit, Serge (A15, MH / Berlin-Neukölln / Skulpturen + peintures solaires)

Pfeiffer, Sylvia (A7, KS / Berlin-Bohnsdorf / Öl-Malerei)

Preuss, Carola (A40, MH / Oberkrämer / Malerei)

Richter, Karl (A 24, KS / Ludwigsfelde / Seifenblasenmalerei)

Ritzel, Grit (A13, KS / Blankenfelde-Mahlow / Malerei)

Röhler, Manon (A39, MH / Heidesee / Malerei)

Roßkamp, Gabriele (A14, MH / Berlin-Neukölln / Skulpturen + Collagen)

Sehlz, Annette (A37, MH / Am Mellensee / Malerei)

Sittig, Erwin (A6, KS / Ludwigsfelde / Fotografie + Texte)

Uekötter, Hans-Jürgen (A2, KS / Schönefeld / Malerei)

Völker, Stefan (A26, MH / Schöneiche / Malerei)

Weigert, Sören (A19, MH+DIY-Hofwiese / Zossen / Graffiti)

Wündisch, Petra (A12, MH / Brieselang / Aquarellmalerei)

Zeitler, Horst (A17, KS / Berlin-Lichtenrade / zeitlerkunst)

Zeuschner, Ute (A29, MH / Berlin-Neukölln / Malerei)

 



Foto-Nachlese

Fotos: Maria Kapa (KMP-Team, Medientechnik-Studentin in Leipzig) - Gruppen-Bilder : Lilly Biesterfeld (KMP-Team, VWL-Studentin in Berlin)


Presseartikel

Die KMP-Pressemitteilung  ging an viele Redaktionen in Brandenburg und Berlin raus. Die KMP Pressemitteilung steht unten zum Download zur Verfügung.

Bitte bei Verwendung die Quelle angeben!

2. KMP-Pressemitteilung: Lokale Kunst als Weihnachtsgeschenk

Es ist schon wieder soweit! Der Dezember hat begonnen und Weihnachten rückt immer näher. Natürlich kommt da auch die Frage auf, welches Geschenk es dieses Jahr für die Liebsten wird…

 

Ob Socken, Bücher oder Schokolade – viele Geschenke liegen jedes Jahr erneut unter dem Weihnachtsbaum und sorgen somit kaum noch für eine Überraschung. Doch haben Sie schonmal darüber nachgedacht, lokale Kunst zu verschenken? Die Auswahl an Berliner und Brandenburger Kunst ist groß! Lokale Künstler:innen bieten beispielsweise Gemälde, Fotografien, Skulpturen, Grafiken, Graffitikunst und Upcycling Art an. Und das Beste: es muss nicht einmal teuer sein! Gekauft werden können diese Kunstwerke entweder auf einem Kunst-Markt, online, oder in den Künstler-Ateliers selbst! So machen Sie nicht nur der beschenkten Person eine Freude, sondern fördern zugleich die Berliner- und Brandenburger Kunstszene. Etliche Berliner und Brandenburger Künstler:innen sind auf www.kmp-kunstmarktportal.de auf den Veranstaltungs-Seiten zu finden. Viele von ihnen bieten ihre Werke auf eigenen Homepages an.

 

Auch die alljährlich stattfindende Markthallen-Galerie von KMP Kunst Markt Portal, in Kooperation mit Schloss Diedersdorf und Partnern, bot am 20. November die Gelegenheit, Kunst zu erwerben. 40 Künstler:innen aus Berlin und Brandenburg boten in der gemütlichen Atmosphäre der Markthalle und des Kuhstalls des Schloss Diedersdorf in Großbeeren bei Berlin ihre abwechslungsreichen Werke zum Kauf an. Die Hälfte der Künstler:innen kam aus insgesamt acht verschiedenen Berliner Bezirken und die andere Hälfte aus 11 Brandenburger Landkreisen und kreisfreien Städten. Aus dem Landkreis Teltow-Fläming selbst, stellten acht Künstler:innen ihre Kunst aus.

 

Falls Sie statt einem Kunstwerkt lieber ein gemeinsames Erlebnis verschenken wollen, dann ist ein Kunst-Workshop ebenfalls eine gute Geschenkidee! Auch einige Künstler:innen der KMP-Veranstaltungen bieten Workshops an – entweder auf Absprache oder bei den KMP-Galerien selbst. Auch bei der 4. Markthallen-Galerie konnten sich die Besucher:innen bei einem Graffiti-Workshop selbst kreativ ausleben. Der Zossener Künstler Sören Weigert brachte den Workshop-Teilnehmer:innen bei, was wirklich hinter der Graffiti-Kunst steckt. Die teilnehmenden Kinder und Erwachsenen hatten dabei viel Spaß, waren aber auch darüber erstaunt, wie viel Arbeit Spray Art ist. So ist ein Workshop eine gute Gelegenheit, etwas Neues auszuprobieren, ohne selbst in das meist teure Equipment investieren zu müssen.

 

Da die jährlich stattfindenden Kunst-Veranstaltungen vom Non-Profit-Unternehmen KMP Kunst Markt Portal veranstaltet werden, sind KMP-Inhaber Lutz Rasemann und sein Team auf Sponsoren angewiesen. Dieses Jahr wurden die 4. Sommer-Galerie und die 4. Markthallen-Galerie erstmals vom Landkreis Teltow-Fläming gefördert. Dietlind Biesterfeld, die stellvertretende Landrätin des Landkreises betonte bei der Eröffnung, dass die Förderung der lokalen Künstler:innen, besonders in Zeiten wie diesen enorm wichtig ist. Es gebe Kunst in jeder Generation und sie trage einen wichtigen Teil zum Austausch und gegenseitigen Verständnis bei, betont sie. „Kunst und Kultur gehören zum gesellschaftlichen Leben dazu.“, fasste es der Großbeerener Bürgermeister Tobias Borstel in seiner Ansprache abschließend zusammen. Auch das Logistik-Unternehmen AGS FROESCH fördert die KMP-Veranstaltungen schon seit mehreren Jahren. Dieses Jahr teilte Klaus Meyer stellvertretend für das Unternehmen 20 Euro an alle Künstler:innen aus, die auch an der 3. Markthallen-Galerie teilgenommen hatten.

 

Bis Ende des Jahres läuft auf der KMP-Website www.kmp-kunstmarktportal.de noch die KMP-Spendenaktion „Art for Ukraine“. Die teilnehmenden Künstler:innen spenden provisionsfrei bei jedem Verkauf 20 bis 100% der Einnahmen über „Aktion Deutschland Hilft“ an hilfsbedürftige Ukrainer:innen. Wenn Sie zu Weihnachten gleich mehreren Menschen eine Freude machen wollen, dann verschenken Sie ein Werk aus der KMP-Spendenaktion!

 

Auch nächstes Jahr gibt es wieder zwei Veranstaltungen vom Kunst Markt Portal: die 5. Sommer-Galerie am Sonntag, 3. September und die 5. Markthallen-Galerie am Totensonntag, 26. November 2023. Die Anmeldung für Künstler:innen ist ab Januar 2023 möglich.

 

Text: Maria Kapa (KMP-Team, Medientechnik-Studentin in Leipzig)

Download
KMP_Pressemitteilung+Kunst_als_Weihnacht
Adobe Acrobat Dokument 427.5 KB

1. KMP-Pressemitteilung: 40 Künstler:innen freuen sich auf die 4. Markthallen-Galerie

Schon zum vierten Mal veranstaltet Lutz Rasemann mit seinem Non-Profit-Unternehmen KMP Kunst Markt Portal die jährlich stattfindende Markthallen-Galerie. Am 20. November 2022 werden sich 40 Künstler:innen von 10 bis 17 Uhr im Schloss Diedersdorf bei Berlin zusammenfinden, um ihre Kunstwerke auszustellen und zu verkaufen. Als Pendant zur im September stattgefundenen Sommer-Galerie präsentieren die Teilnehmer:innen ihre Gemälde, Fotografien, Plastiken, Skulpturen und weitere Kunstwerke in den gemütlichen Innenräumen von Kuhstall und Markthalle in Schloss Diedersdorf – 2022 gefördert mit Projektmitteln des Landkreis Teltow-Fläming..

 

Die Auswahl ist groß – und es gibt sogar die Möglichkeit, selbst Kunst zu schaffen! Wo die Besucher:innen sich bei der 4. Sommer-Galerie bei einem Aquarell-Workshop kreativ ausleben konnten, gibt es bei der 4. Markthallen-Galerie einen Graffiti-Workshop. Dieser wird vom Zossener Künstler Sören Weigert geleitet. In drei 90-minütigen Kursen bringt der leidenschaftliche Sprayer den Workshop-Teilnehmer:innen die Graffiti-Kunst näher. Natürlich dürfen die Teilnehmer:innen ihre dabei selbst geschaffenen Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

 

Sören Weigert hat sich schon früh an verschiedenen Kunstarten ausprobiert – doch hat ihn die Graffiti-Kunst seit seiner rebellischen Jugend am meisten begeistert. Er meint, dass diese Art der Kunst mehr anerkannt werde sollte. „Ich finde, dass es schwer ist, Kunst einen Wert zu geben – letztendlich ist Graffiti oft Sachbeschädigung. Trotzdem sollte Kunst für jeden verfügbar sein. Warum sollte man also nicht den öffentlichen Raum dafür nutzen?“

Auch der Berliner Künstler Horst Hinder sieht im öffentlichen Raum eine große Bedeutung für die Kunst. Er bezieht viel Inspiration für seine Grafiken und Fotografien aus städtischen Gegenden. „Für mich ist Berlin ein ‚Freilichtmuseum‘.“, meint er.

 

Für viele der Künstler:innen sind die inspirierenden Gespräche mit Besucher:innen und anderen Teilnehmer:innen ein Grund, regelmäßig zu dem KMP-Galerien zu kommen – so freut sich auch der ehemalige Kunstlehrer Horst Zeitler, bei den Galerien bekannte Gesichter wiederzusehen. "Als Kunstlehrer hatte ich keine Zeit, meine eigene Kunst zu machen. Deswegen hat sich viel angestaut und ich verspüre Nachholbedarf". So kommt es bei den Galerien immer wieder zum Austausch von Techniken und Inspiration.

 

Das gemeinsame Ziel vom pensionierten Lehrer Lutz Rasemann und den teilnehmenden Künstler:innen ist es, die Kunstszene zu fördern und kunstschaffenden Berliner:innen und Brandenburger:innen eine Bühne zu bieten. Denn von der Kunst leben, können die Wenigsten. „Kunstmärkte können deprimierend sein, viele Leute wollen nichts mehr kaufen, weil sie ‚die Wände voll haben‘ und weil sich der Markt immer mehr zur digitalen Kunst verschiebt.“, meint die Malerin Sabine Helbing.

 

Das KMP-Team erhofft sich daher bei der 4. Markthallen-Galerie am 20. November viele kauffreudige Besucher:innen – denn die vielseitige, begeisternde Kunst der 40 Teilnehmer:innen verdient ein Publikum!

 

Text: Maria Kapa (KMP-Team, Medientechnik-Studentin in Leipzig)

Download
KMP_Pressemitteilung+MHG4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 424.5 KB

Teltower Stadtblatt Presseartikel

MAZ Presseartikel

E-Mail: info@kmp-kunstmarktportal.de

Telefon: +49 163 7752789 (Inhaber Lutz Rasemann)

Social Media